HERZLICH WILLKOMMEN ZU APFELSTRUDEL TRIFFT BAKLAVA.

Die Comedyshow mit Kartoffeln & Kanaken!

NEWS


Im Rahmen des EUROPÄISCHES KULTURERBEJAHR 2018, präsentieren wir gemeinsam mit DB Station & Service AG und der Werbegemeinschaft Bahnhöfe NRW GbR eine interkulturelle Comedyshow mit der Theaterformation KULTURBRILLE an Bahnhöfen in Nordrhein-Westfalen.


In NRW besteht die Werbegemeinschaft Bahnhöfe NRW GbR mit den Hauptbahnhöfen Münster, Dortmund, Bochum, Essen, Duisburg, Düsseldorf und Köln. Die Deutsche Bahn hat die Hauptbahnhöfe aufwändig renoviert und zu einem attraktiven Einkaufs- und Begegnungsort gestaltet. Hier wird man rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr gut versorgt. Man erhält Blumen, Zeitschriften und Bücher, Textilien und Lebensmittel, Arznei- und Drogerieartikel – oder man geht zur Maniküre, zum Bäcker, oder ins Restaurant – die Geschäfte im Bahnhof sind für alle da. Die Bahnhöfe sind das Tor zur Stadt und auch das Tor in die Welt. So beteiligt man sich an lokalen Veranstaltungen, man zeigt Ausstellungen oder bietet mit Stand-up-Comedy freudig- unterhaltsame Momente im Bahnhof. Der Eintritt ist bei allen Veranstaltungen frei. Mehr Infos unter: www.einkaufsbahnhof.de

 

Die Schauspieler des Improtheaters “KULTURBRILLE” improvisieren mit jeder Menge Witz und Charme die vorhandenen Stereotypen bzw. Vorurteile und parodieren die Facetten von typisch „Kartoffel“ oder „Kanake“. Es werden frei erfundene Geschichten rund um die Willkommenskultur für und gegen „Veränderungen“ in Deutschland improvisiert. Fiktive Alltags-Konstellationen werden erschaffen mit „Bio-“ und „Nicht-Bio-Deutschen“. Sowohl in erster, zweiter und der heutigen Generation. Wie immer verschafft das Publikum mit den Zurufen und Ideen den Improschauspielern die notwendige Inspiration. Apropo „verschaffen“: „Wir schaffen das!“ Aus diesen Unterschiedlichen Konstellationen entstehen im Idealfall Inspirationen für ein “kreativ-gemeinsames” Miteinander. Mit einem gewissen Augenzwinkern und einer ordentlichen Portion Ironie werden Ideen für den „Lebens- und Arbeitsalltag“ eingebracht. Vielleicht die eine oder andere Idee, die das Publikum wiederum als Inspiration mitnimmt.

 

SAVE THE DATE:
Erlebt die Improvisationstheatergruppe KULTURBRILLE in
Münster Hauptbahnhof am 08.10.2018
Bochum Hauptbahnhof am 09.10.2018
Essen Hauptbahnhof am 10.10.2018
Duisburg Hauptbahnhbf am 11.10.2018
Düsseldorf Hauptbahnhof am 12.10.2018
und in Köln Hauptbahnhof am 13.10.2018


19.09.2016
Ein Portrait über „Apfelstrudel trifft Baklava“ geschrieben von Anja Zoerner:
Zum Show-Opening sagt „Apfelstrudel trifft Baklava“: Hallo, Merhaba, Salam Aleikum, Shalom, Hola, Hello und Bonsoir – um kulturelle Vielfalt miteinander zu verschmelzen. Comedians und Gäste, die sich hier treffen, unterscheiden Kulturen, Hautfarbe, Sexualität, Nationalität und Religion. Doch sie verbindet mehr als der Wohnsitz, denn vor allem der Sinn für Humor. Um wahre Völkerverständigung oder im Amtsdeutsch „Interkulturelle Kommunikation“ zu fördern und mehr miteinander zu lachen. Jetzt tourt das Format mit stets wechselndem Programm quer durch Deutschland. Die Comedy-Shows sprühen vor Vielfalt und spielen mit Perspektiven, die zum Schmunzeln, aber auch zum Nachdenken anregen. Damit schafft das Format was Integrationsarbeit leisten will: der Mensch bricht mit Vorurteilen und Barrieren und wir lachen alle gemeinsam.
 
Unterhaltung vom Feinsten, die verbindet. Comedy zugunsten von Verständnis und Verständigung. Wie viel Spaß das multikulturelle Zusammenleben macht, bringt uns die Show ganz nah mit viel Wortwitz und spannenden Einblicken. Die Show deckt wahre und missverstandene Klischees auf, parodiert Gesprächssituationen aus dem Alltag und erhellt so manche Sichtweise, die den Menschen vorher fremd war. Neckereien und witzige Pointen lassen das Publikum prusten vor Lachen – aus Fremden werden Freunde, die Comedians zu Sympathie-Trägern, Dolmetschern und Botschaftern der guten Nachricht: Integration funktioniert. Auf diese Weise zum Beispiel, also tolerant und einladend humorvoll.
 
Unde jede Show ist anders aber immer genial. Ein köstliches, abendfüllendes und vergnügliches Spektakel. Wie in der guten Küche auch im Leben, die Mischung macht’s und die liegt in dem Fall in der Auswahl an Künstlern, Comedians, DJ´s, Poetry Performern, Gästen und Locations – alles miteinander in perfekter Symbiose. Der Gastgeber spürt die passenden Künstler auf, lädt sie auf seine Bühne ein und leistet damit einen wertvolen Beitrag zur interkulturellen Völkerverständigung. Das Konzept begeistert. Und weil Humor durch den Magen geht, finden sich in den Hauptrollen: Apfelstrudel und Baklava!

IDEE

Die Gastarbeiter kamen und mit Ihnen der Döner, Shawarma, Dürüm, Kebap, Lahmacun, Falafel, Baklava, Lokum, Tee, Kaffee, Gebäck, Goldketten, Pinguine, Hupkonzerte, Hochzeiten, Bussi Bussis und vieles mehr gleich mit. Das multikulturelle Zusammenleben hat mehr positive Seiten, als viele glauben wollen. Diese Vielfalt präsentieren wir mit Stand Up Comedy und lassen das ganze verschmelzen mit Kunst, Kultur und Musik. Entdecken Sie Klischees, Non-Klischees und die gegenseitigen Sichtweisen auf unterschiedliche Verhaltensformen. Spannende Fragen die endlich einmal beantwortet werden. Lachkrämpfe, pure Unterhaltung, Hintergrundinfos und aha Effekte sind garantiert. Vergessen Sie für einen Abend den Alltag, tanken Sie positive Energie und erleben Sie pure Unterhaltung und Augenblicke, die Sie nie vergessen werden.


ZIELE

Apfelstrudel trifft Baklava verfolgt das Ziel unterschiedliche Kulturen zusammen zu bringen, um gemeinsam einen sozial gesellschaftlichen amüsanten Abend zu verbringen. Apfelstrudel trifft Baklava baut Barrieren und Vorurteile ab, das Format leistet einen kulturpolitischen Beitrag und sorgt für Verständigung, Verständnis und Toleranz. Die Show wird bundesweit in außergewöhnlichen Eventlocations, Theatern und Kulturstätten präsentiert.


MOTTO

Der deutsche Apfelstrudel ist historisch gesehen mit der bekannten türkischen Süßspeise Baklava, bestehend aus Blätterteig mit Pistazien oder Nüssen, verwandt. Der Legende nach brachten es die Araber in die Türkei, die Türken während ihrer Belagerung im Jahre 1638 nach Wien. Nach dem Rückzug der Türken, fanden die Wiener das Baklava und brachten es zu ihren Konditoren. Diese zauberten daraus den Apfelstrudel. Jetzt liegt beim Bäcker der warme Apfelstrudel friedlich neben dem Baklava als ein Beispiel dafür, wie sich die beiden Kulturen ergänzen können.


AGENTUR

Gegründet wurde die Agentur in 2002 von Özgür Ateş, mit dem Ziel interkulturelle Formate für Medien und Industrie zu konzipieren und Unternehmen in Sachen Ethno- und Zielgruppenmarketing zu beraten. Die Agentur besteht aus erfahrenen Eventmanagern, Audio/Video- und Lichttechnikern, Grafikern, Autoren & Textern, Videoproduzenten, Marketingspezialisten, Social Media Experten und Designern. Seit der Gründung verzeichnet die Agentur über 200 interkulturelle Veranstaltungen in Form von Corporate Events, Comedy, Theater, Kabarett, Konzerte, Motto-Events, Party- und Kulturverantaltungen. Die Agentur berät Medien, Künstler, Eventbranche, Konzerne, Unternehmen und Werbeindustrie…. mehr unter TEAM.

Menu Title